Wie Radikale Transparenz Hat die Art Verändert, wie Menschen Kunst Kaufen

/
7 mins read

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Saatchi Art

Transparenz und die Kunstwelt haben sich nicht immer Freunde.

Viele Menschen sehen das sammeln von Kunst als eine Tätigkeit, für die reichen vorbehalten, wo Milliardäre verbringen neun-stellige Summen für Alte Meister-Gemälde, nur um zu lagern, bis Sie geschätzt haben, in Wert. In diesem Szenario, Kunst-Händler wählen, die zu verkaufen, während andere nur selten einen Blick hinter den Vorhang-oder sind zu eingeschüchtert, um zu schauen.

Diese Szene beschreibt nur einen kleinen Bruchteil von der Kunst, Gemeinde zu sammeln. Während die high-end-Kunst-Welt stark beachtet, es bietet nur ein paar tausend, globalen Käufern, die in einer eng vernetzten Markt. Aber Dank der Technologie und erhöht die Forderung nach Transparenz in jeder Branche, die Schranken fallen. Der Kauf von Kunst ist nicht mehr ein insider-Spiel. Das internet hat sich eine neue generation von Kunst-Liebhaber, und Ihre Forderungen nach Zugang erstellt haben, einen neuen Markt komplett mit online-Kuration, advisory services und communities von Gleichgesinnten Menschen teilen Ihre Liebe für die Kunst in einer einladenden und offenen Umgebung.

Durch meine Erfahrung als Redakteur bei Modern Painters und ArtReview und kuratieren mehr als 3 Millionen Kunstwerke bei Saatchi Art in den letzten zehn Jahren habe ich gesehen, wie diese Entwicklung aus Erster Hand. Online-Galerien mit erhöhter Transparenz und Zugänglichkeit haben es leichter gemacht als je zuvor für Menschen aus allen Schichten zu finden, schätzen und kaufen original-Werke von talentierten Künstlern aus der ganzen Welt.

Mit einer neuen mission zur Förderung von Vielfalt und Einbeziehung, die Welt der Kunst eingedrungen sind mehr Einladend und zugänglich Alter für Kenner und Anfänger gleichermaßen.

Verbindungen Zwischen Computern und Künstler

Wie die Teilnehmer in alle weltweiten Märkte, Käufer und Verkäufer von Kunst entdeckt zu haben, die unglaublichen Wert von smarter Technologie, insbesondere, wenn neue tools verbessern die Personalisierung. Das heutige top-online-Galerien verwenden Sie eine Mischung aus hart erarbeitetes know-how und predictive analytics zu Holen, auf die Vorlieben der erfahrenen und aufstrebenden Sammler kuratieren funktioniert für potentielle Käufer.

Dies bedeutet nicht einfach vor Gemälden mit ähnlichen Farben und Hintergründe, um Menschen auf der Suche nach neuen Wohn-Dekorationen. So wie Amazon und Facebook nutzen Verhaltens-Daten zu empfehlen, die mehr ansprechende Produkte und Inhalte, Kunst-Kuratoren im online-Galerien verwenden Sie nun persönliche Informationen und online-Verhalten, um Vermutungen über die Vorlieben Ihrer Kunden.

Suche nach dem richtigen Kunstwerk ist schwieriger als die überwachung von Benutzer-Präferenzen, obwohl. Netflix kann in der Regel empfehlen die relevanten zeigt, basierend auf vergangenen Aktivitäten. Amazon bietet viele Anregungen für Käufer, die Interesse bekundet haben, die in bestimmten Arten von Gegenständen. Während predictive tools in anderen Branchen Folgen einfache Muster, künstlerischen Vorlieben können sehr stark variieren von person zu person.

Zwei Menschen, die sich auf ein Kunstwerk haben könnte, völlig divergierende Ansichten auf einem anderen. Das treibt die online-Kunst-Galerien, um höhere standards, wie analysieren Sie die Interessen Ihres Publikums. Mit ausgefeilten Kuratoren und advanced analytics, online-Kunst-Galerien können jetzt verstehen, und somit besser ansprechen, neue Gruppen von Menschen, die vielleicht noch nicht gesehen haben, die sich selbst als “der Sammler-Typ” vor.

Stärkung Traditionell Unterrepräsentiert Künstler

Der exklusive Charakter der Welt der Kunst ist nicht nur für Käufer. Ein aktuelle Studie durchgeführt Mathematiker, Statistiker, Kunsthistorikern, Kuratoren und festgestellt, dass 85,4% der Werke in den Sammlungen aller großen US-Museen sind erstellt durch weiße Künstler, und 87,4% sind Männer. Wie diese Forschung zeigt,, Frauen, people of color und anderen traditionell marginalisierten Gruppen nicht genoss, gleich Darstellung als Künstler.

Heute, einen erhöhten Zugang für Künstler und Käufer, die Dank ein paar wichtige online-Galerien und leidenschaftlichen digital-Gemeinschaften, scheint ein spotlight auf den Künstler, übergeben wurden, über die in den letzten Jahrzehnten. Einige Kunst-Kreise können weiterhin in relativ geschlossenen Netzen, sondern in der realen Welt, eine viel größere Kunst-community jetzt lädt alle ein, sich zu beteiligen.

Stripping Entfernt die Hergestellt Mystik

Heute informierte Käufer, vor allem junge Menschen, wollen wissen, die Preise im Voraus. Einer der Gründe, warum Menschen finden die traditionellen Galerie Erfahrung einschüchternd und unangemessen ist, dass die Preise sind nur selten angezeigt, neben den Werken der Kunst. Dies bedeutet, dass der Möchtegern-Käufer haben Fragen Sie ein Mitglied der Mitarbeiter der Galerie, das ist eine unnötige Barriere.

Online-Galerien nehmen den entgegengesetzten Ansatz zu traditionellen backstein und Mörtel-Galerien durch Auflistung der Preise, erklärt Ihre Versand-und handling-Prozesse und bietet sogar Beratung, um den Menschen helfen, finden Sie Stücke, die Sie lieben, in Ihrem Haushalt.

Online-Galerien haben, beschleunigt die Annahme von erheblichen änderungen in der Welt der Kunst, um so mehr Künstler die chance entdeckt zu werden von Menschen, die schätzen Ihre Talente. Im Zuge dieses Umbruchs, die des Begriffs der “Kunst-Welt” ist, beginnt sich zu verändern. Ihre historisch begrenzte Reichweite hat sich zu einem Relikt der Vergangenheit, als wir begrüßen ein neues Zeitalter der Transparenz, der Gleichheit, der Zugänglichkeit, und Entdeckung.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Vorherige Geschichte

Carry-On-Essentials Für Den Sommer Reisen

Nächste Geschichte

Brautkleider 2018 - 4 Evergreen-Styles Für Die Inspiration

Latest from ALLE