Alltagsfrisuren für dünnes Haar

Dünnes Haar kann ein Problem beim Stylen sein. Es ist schwer, einen Look zu finden, der ohne Flecken auskommt und den ganzen Tag über seine Form behält. Diese Herausforderungen können es frustrierend machen, zu versuchen, Ihr Bestes zu geben.

Glücklicherweise finden Sie mit den richtigen Produkten und Styling-Techniken großartige Alltagsstile für dünnes Haar. Hier sind ein paar hilfreiche Tipps und Tricks, mit denen Sie Ihre Schlösser üppig und voll aussehen lassen.

Machen Sie es sich mit Mousse bequem

Machen Sie nicht den Fehler zu glauben, dass Mousse ein altes Stylingprodukt ist, das in den 1980er und 1990er Jahren besser erhalten geblieben ist. Wenn es richtig auf dünnes Haar aufgetragen wird, kann es einen großen Einfluss auf Ihr Gesamtvolumen und Ihre Größe haben.

Investieren Sie in ein hochwertiges Mousse, das Halt bietet, ohne dass dieses Produkt in der Vergangenheit so berüchtigt war. Wenn es um die Verwendung von Mousse geht, ist weniger mehr. Beginnen Sie mit einem viertelgroßen Tupfer, reiben Sie ihn in Ihre Hände und arbeiten Sie ihn von den Wurzeln bis zu den Spitzen durch Ihr Haar.

Gegen das Korn trocknen

Beginnen Sie, anstatt direkt zur Rundbürste zu gehen, damit, dass Sie Ihr Haar gegen die Maserung trocknen. Mit anderen Worten, drehen Sie Ihren Kopf um und fangen Sie an, verkehrt herum zu trocknen. Dann drehen Sie Ihr Haar zu einer Seite und trocknen Sie die Wurzeln, dann die andere. Dadurch entsteht Volumen in den Wurzeln, das den ganzen Tag über Bestand hat.

Sobald die Wurzeln größtenteils trocken sind, trocknen Sie den Rest mit der Rundbürste. Dieser Ansatz funktioniert auch sehr gut, wenn Sie ein voluminöses Mousse oder eine Peitsche in Ihrem feuchten Haar verwenden.

Probieren Sie eine stilvolle Perücke oder Extensions

Holen Sie Ihre innere Diva heraus und tragen Sie eine stilvolle Menschenhaarperücke (dieses ultimative Anleitung zu Spitzenperücken könnte Ihnen mit nützlichen Tipps helfen). Prominente wie die Kardashianer haben Perücken wieder in Mode gebracht und sie sind eine großartige Möglichkeit, Ihr Aussehen zu ändern, ohne Ihr zerbrechliches Haar zu beschädigen.

Wenn Sie nicht bereit für eine Perücke sind, probieren Sie einige Tape-In-Erweiterungen. Diese wurden speziell für Menschen mit dünnem Haar hergestellt, um die gesamte Dicke zu erhöhen. Sie können sie auf Ihre bevorzugte Länge zuschneiden und sie wieder verwenden, sobald sie ausgewachsen sind.

Finden Sie ein voluminisierendes Trockenshampoo

Trockenshampoo ist ein Muss für moderne Frauen. Für Menschen mit dünnem Haar ist Trockenshampoo jedoch ein absoluter Lebensretter. Die natürlichen Öle und der Schweiß, die Ihr Haar den ganzen Tag über aushält, werden es beschweren. Wenn Sie dünnes Haar haben, wird es wahrscheinlich ohne viel Kampf nach unten gehen.

Ein schneller Sprühstoß mit trockenem Shampoo kann Ihre Locken den ganzen Tag über revitalisieren und aufpumpen. Für einen Pro-Trick, der dauerhaftes Volumen erzeugt, sprühen Sie Ihre Wurzeln vor dem Schlafengehen ein und geben Sie Ihrem Haar viel Zeit, um das Produkt im Schlaf aufzunehmen.

Hinzufügen von Texturebenen

Schichten sind nicht nur für Menschen mit dicken Haaren. Durch das Einrichten der richtigen Texturierungsebenen können Sie Ihren Schlössern eine neue Dimension verleihen und Ihr Gesicht einrahmen. Wenn Sie eine hohe Stirn haben, sollten Sie überlegen, ob Sie mehrschichtige Pony oder wispy Pony hinzufügen, um die Illusion von Fülle zu erzeugen.

Arbeiten Sie mit einem erfahrenen Stylisten zusammen, wenn Sie Ihrem Haar Schichten hinzufügen, und teilen Sie ihm Ihre Ziele mit. Sie werden in der Lage sein, Vorschläge und Schnitte zu machen, die dazu beitragen, dass Ihr Haar länger voller aussieht.

Vermeiden Sie übermäßiges Waschen und Konditionieren

Achten Sie darauf, dass Sie es nicht übertreiben, während Sie das gelegentliche Reinigungsshampoo verwenden, um Ablagerungen zu verringern und Ihre Schlösser wieder mit Leben zu erfüllen. Wenn Sie Produkte jeden Tag verwenden, können Sie Ihr Haar austrocknen und Ihre Kopfhaut kann zu einer Überproduktion von Ölen führen. Wenn Sie weniger shampoonieren, können Sie die Ölproduktion regulieren (hier kommt das Trockenshampoo ins Spiel).

Vermeiden Sie beim Konditionieren unbedingt die Wurzeln. Conditioner auf den Wurzeln können sie beschweren. Beginnen Sie stattdessen etwa einen Zentimeter unterhalb der Wurzeln und konzentrieren Sie sich auf die Hydratation der Enden. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie eine geschichtete Frisur haben.

Mit diesen einfachen Tipps und Tricks finden Sie die besten Alltagsstile für dünnes Haar. Kombinieren Sie Ihre Bemühungen und finden Sie einen Look, den Sie lieben.